Mobile Data Center - EDP IT-Containerlösungen

 

EDP Modular Data Center (Mobile Data Center) bieten Ihnen eine Reihe von Vorteilen, und das nicht nur als Ausweichlösung, während z.B. gerade das stationäre Datacenter umgebaut wird. Beispielsweise kann ein mobiles Rechenzentrum bereits 3 Wochen nach Auftragserteilung den produktiven Betrieb aufnehmen, da für einen Container keine Baugenehmigung nötig ist.

Die EDP zeigt Ihnen gern die Vorteile eines modernen, mobilen Rechenzentrums auf. Sämtliche Gewerke wie Klimatisierung, Brandschutz, Elektrik, Videoüberwachung und Sicherheitstechnik lassen sich dabei in einem standardisierten ISO-Container unterbringen.

 

Vorteile auf einen Blick

  • Hohe mechanische Belastbarkeit von bis zu 190 Tonnen: bis zu 13 Container sind übereinander stapelbar
  • Errichtbar mit wenig Platzbedarf und ohne Rücksicht auf bestehende bauliche Infrastruktur
  • Zeitsparende Einrichtung: alles ist ebenerdig, Racks und Infrastrukturtechnik sind vorinstalliert
  • Feste, kalkulierbare Kosten: Budgetsicherheit, da Aufwand für die Ertüchtigung des Gebäudes entfällt
  • Reversible Seitenwände im Non-ISO-Container: weitere Container sind andockbar, um eine größere Fläche zu erhalten
  • Weltweit transportierbar samt Equipment: Zieht das Unternehmen um, nimmt man das Data Center einfach mit
  • Besonders kostengünstige ISO-Container durch Nutzung eines Standardprodukts
  • Optimale Raumausnutzung im ISO-Container durch verschiebbare Racks
  • Werksabnahmetest mit Simulierung der tatsächlichen Data-Center-Last
  • Ideale Interimslösung bei Notfällen oder während Baumaßnahmen

Mobile Data Center mieten

Container-Rechenzentren können Sie bei EDP nicht nur kaufen, sondern auch mieten oder leasen. Eine Mietlösung bietet sich an für Interimslösungen während Gebäudeumbauten, bei vorübergehenden Belastungsspitzen oder auch für mobile Roadshows. Bereits wenige Tage nach Auftragserteilung kann das gemietete Mobile Data Center den Betrieb aufnehmen.


Es ist mit folgender Infrastruktur ausgestattet:

  • SO-Container 20 Fuß – Ausführung gemäß WK-3
  • Brandschutz-Zugangstür
  • Brandschutzwertigkeit des Containers F90
  • 5 Racks 42 HE, 600 mm breit, 1000 mm tief
  • Jeweils 2 x Stromversorgungsleisten je Rack mit 16 A und SNMP-Management zur Überwachung
  • Remote-Monitoring-System zur Überwachung von Temperatur und Luftfeuchte
  • USV mit einer Leistung von 20 kW mit einer Autonomiezeit von ca. 8 Minuten bei Volllast
  • Elektrounterverteilung
  • Klimageräte 20 kW mit Redundanz n+1
  • Rauchansaugsystem (RAS) zur Branddetektion, Löschgasanlage mit Löschmittelaufstellung im Container, Druckentlastungsklappe
  • Feuer- und rauchsichere Kabeldurchführungen
  • Kalt-/Warmgangabtrennung innerhalb des Containers
  • Biometrische Zugangskontrolle

Systembeschreibung

Ein Container, wahlweise in ISO- oder Non-ISO-Abmessungen, beherbergt die aktiven IT-Systeme und die gesamte physikalische Infrastruktur – USV, Klimatisierung und Brandschutz. Die Kosten für die Einrichtung eines Container-Data-Centers sind exakt planbar, weil Überraschungen durch die bestehende Bausubstanz entfallen. Eine modulare Erweiterung ist im Bedarfsfall schnell möglich. Auch die physikalischen Infrastrukturkomponenten sind modularisiert und somit optimal an den tatsächlichen Bedarf angepasst. Um den Platz in den ISO-Containern optimal auszunutzen, sind die Racks auf leicht laufenden Schienen montiert. Somit können sie bei Wartungsarbeiten im Mobile Data Center im laufenden Betrieb bewegt werden. Die breiteren Non-ISO Container bieten auch mit festen Racks ausreichend Platz für Wartungsarbeiten.

Anfrageformular

Kontakt

Senden Sie uns Ihre unverbindliche Anfrage bequem über unser Kontaktformular, gerne kontaktieren wir Sie!
Bitte füllen Sie alle mit (*) gekennzeichneten Felder aus, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.

Kontakt

Hannes Sieverling
Telefon: 06227 - 8287-29

E-Mail: H.Sieverling@edp-germany.de

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn